≡ Menu

Dax auf dem Weg zum Jahreshoch ?

Seit dem fulminanten Jahresauftakt verharren die Märkte auf hohem Niveau wobei sich die Börsen grundsätzlich weiterhin in einem Aufwärtstrend befinden. Die bisher veröffentlichten positiven Unternehmenszahlen vermögen bisher keine Rally loszutreten. Aktuell scheint sich eine Patt-Situation eingestellt zu haben.

Die kurzfristigen Perspektiven werden zunehmend bullisch betrachtet. Als kurzfristiges Ziel werden 8.000 Dax-Punkte genannt. Wie auch immer… Der Dax befindet sich aktuell in einer Seitwärtsbewegung. Ich kann mir in den kommenden Tagen daher jede nur erdenkliche Richtung vorstellen.

Apple jetzt kaufen ?

Derzeit erkenne ich vor allem zwei gegenläufige Bewegungen am Markt: Auf der einen Seite den Ausverkauf Apples. Als Unternehmen mit der weltweit größten Börsenkapitalisierung zieht Apple den Nasdaq sowie den S&P 500  hinunter, während sich gleichzeitig eine Reihe anderer Unternehmen plötzlich zu Gipfelstürmern entwickeln.

Es zeigt sich, dass die Welt auch Platz für Zweitplatzierte wie z.B. Nokia oder Research in Motion bietet. Die Aktien beider Unternehmen konnten entgegen der Kursentwicklung Apples in den vergangenen Wochen deutlich zulegen.

Das KGV von 7 ist für ein Wachstumsunternehmen wie Apple Makulatur. Selbst eine Dividendenrendite von 2% bietet Apple an. Wie dem auch sei… Die marktbestimmende Aktie der vergangenen Jahre hat ihr Glanzlicht verloren.

Nach dem Ausverkauf ist Apple für mich noch immer kein Kauf…ich denke, hier sollte man noch abwarten…bisher sehe ich zumindest keine Veranlassung bei Apple einzusteigen. So wie sich die Kursentwicklung darstellt, kann ich mir vorstellen, dass Apple noch weiter in den Bereich von 350 bis 400 US$ abbröckelt.

Zudem notiert Apple derzeit auf 52-Wochentief. Dies bedeutet, dass extrem viele Anleger auf Verlusten sitzen! Da sich der geschäftliche Ausblick von Apple zuletzt eingetrübt hat, kann ich mir vorstellen, dass der Verkaufsdruck auf die Apple-Aktie noch etwas anhalten sollte.

Ich erwarte daher, dass sich in den kommenden Wochen noch mehr enttäuschte Anleger von der Aktie trennen werden.

Fazit:

Momentan kann ich mir so ziemlich jede Richtung vorstellen, in die der Markt laufen kann. Kurz- bis mittelfristig traue ich dem Markt jedoch noch einiges zu. Die aktuelle Hausse könnte m. M. n. durchaus noch einige Zeit anhalten.

Sie merken es… Ich bin mir aktuell unsicher, was die weitere Entwicklung an den Märkten angeht. Zunächst bleibe ich weiterhin long und warte ab. 

Bei Apple denke ich, dass der Boden noch nicht gefunden wurde. Hier erwarte ich weiter abbröckelnde Kurse.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment